I.T.A.
I.T.A.

Seit 1995 im Logistik- und Transportwesen tätig.

Hagebau - Bauer
Hagebau - Bauer

Schlau am Bau

Fiat Mandler
Fiat Mandler

FIAT - Lancia - Fiat Transporter

Stahlbau Horvath
Stahlbau Horvath

Planung - Konstruktion - Fertigung - Montage im Stahlbau.

Erdbau Grandits
Erdbau Grandits

Golf- und Thermenregion Stegersbach
Golf- und Thermenregion Stegersbach

STEGERSBACH - das neue WELLNESS

Orthoplex
Orthoplex

Rat und Hilfe bei orthopädischen Problemen

PopShop
PopShop

Wenns ums Gwand geht ...

Maler Rothen
Maler Rothen

Gebündelte Kompetenz rund ums Malen und Anstreichen

EKO Immobilien
EKO Immobilien

Malerei Marsch
Malerei Marsch

Steht für Qualität und Leistung

Petschl Frästechnik
Petschl Frästechnik

Unser Beitrag zum Leben auf der Straße!

Stegersbach
Stegersbach

- mein Ort zum Glücklichsein!

Z-Immobilien GmbH
Z-Immobilien GmbH

Wir geben ihnen ein Zuhause

SCHWARTZ - BAU
SCHWARTZ - BAU

SCHWARTZ - Arbeit ist besser!

SCHAFFER Bau GmbH
SCHAFFER Bau GmbH

Massives Bauen - ganz leicht

Stefri
Stefri

Stets frisch

Raiffeisenbezirksbank Güssing
Raiffeisenbezirksbank Güssing

Raiffeisen - die Nummer 1

4. Tag - Mittwoch, 13.2.2018

Wie die Zeit vergeht - der letzte Tag vor der Heimreise nach Stegersbach ist jetzt auch vorbei.

Nach dem Frühstück, das bis 9:00 Uhr dauerte, war für 10:30 Uhr das Vormittagstraining  angesetzt. Das Wetter zeigte sich wieder von der schönen Seite. Nach leichtem Morgenfrost stieg mit der Sonne die Temperatur auf 8-9 Grad. Vom Meer her wehte ein leichter Wind.

Motto des Vormittagtrainings lautete "Aktivieren"  - Bewegung die  Spass machte. So versuchten sich sogar Nico  und Jan als Goalie, wobei sie dabei gar keine schlechte Figur machten.

Nach dem Mittagessen und vor der Besprechung für das angesetzte Trainingsspiel gegen die Mannschaft von FC  Lendorf stand noch ein Termin für ein gemeinsames Erinnerungsfoto, in der Bucht "Laguna"  am Programm.

Trainingslager 2018 - Porec
Der SV Golf- & Thermenregion Stegersbach auf Trainingslager

Das Trainingsmatch:

Vorweggenommen, unser Gegner aus Kärnten - aktuell 6. der "Kärntner Liga"" hat das Spiel 3:2 gewonnen. Man soll das Ergebnis aber nicht zu hoch bewerten. Es war kein normales Spiel mit 2 mal 45 Minuten  Spielzeit, sondern es wurden 3 mal 30 Minuten gespielt. Jeder einzelne Spieler wurde in diesem Match eingesetzt und es wurde viel dabei ausprobiert. Dennoch haben unsere Burschen eine ordentliche Leistung gezeigt. Wären die Stangen- und Lattenschüsse im Netz gelandet, wäre das Ergebnis zu unseren Gunsten ausgefallen. 

Zum letzten Meeting mit einer Analyse beorderte Trainer Markus Karner seine Mannschaft nach dem Abendessen in den Seminarraum.

Morgen müssen die Koffer für die Heimteise wieder gepackt sein, denn um 10:30 Uhr wird "NASH" Andreas Neuhold seinen Bus wieder starten und unsere Burschen sicher nach Stegersbach fahren. Jeder der mit dabei war hat in diesen vier Tagen viel Erfahrung sammeln können, nicht nur sportliche sondern auch menschliche - somit alles was dazugehört um in einem Team seinen Betrag zu einubringen.

Ein Rückblick auf die Zeit in Porec, mit einem Kommentar des Trainerteams aber auch vom einen oder anderen Spieler, wird in den nächsten Tagen hier zu lesen sein

 

3. Tag - Dienstag, 13.2.2018

Nachdem  gestern aufgrund des schlechten Wetters mehr regeneriert wurde, ging es heute wieder zur Sache.

Nach dem Frühstück ging es um Punkt 10:00 Uhr - diesmal nicht konfortabel mit dem Bus, sondern zum Aufwärmen  zu Fuß auf den Trainingsplatz. Schwerpunkt des Vormittagstrainings war "Mannschaftstaktik".

Nach dem Mittagessen konnte, wer Lust dazu hatte, mit dem Bus von  "Nash" zu einer Sightseeing-Tour nach Porec fahren. Das Trainerteam, Roswitha, Norbert,  Sutti und ein paar Jungs nahmen das einmalige Angebot an um die schöne Altstadt von Porec zu besichtigen und bei herrlichem Sonnenschein an der Pier einen "Cappuccino" zu genießen.

Nach dem Kaffee und einen Bummel durch die verträumten leeren Gassen der Altstadt ging es wieder zurück in`s Hotel, denn  um 15:30 Uhr begann das Nachmittagstraining.

Was soll das bedeuten ?Ein Höhepunkt des heutigen Tags war die "SVS-Challenge" nach dem Abendessen im Seminarraum des Hotels.

Dabei stellten sich fünf Teams einem Wettkampf bei dem es verschiedene Themenbereiche zu bewältigen galt. So mussten:

  • mehr oder weniger bekannte Promis nur an den Augen erkannt werden.
  • aus einem Topf gezogene Begriffe durch Zeichnen oder Pantomime dargestellt und vom jeweiligen Team erraten werden.
  • es war zu erraten, wer von den im Raum anwesenden Personen ein Musikinstrument erlernt hatten, Kinder haben, nicht im Burgenland geboren wurden und weitere persönliche Eigenschaften.
  • Spezielle Fragen Fußball betreffend z.B. wieviele Elfmeter im Schnitt bei Spielen der Deutschen Bundesliga gegeben werden usw.
  • Wer kann den höchsten Turm mit 10 A4 Blätter Papier bauen
  • Wer baut den Papierflieger der am weitesten fliegt.

Sieger bei diesem spannenden Spiel wurde das Team I.T.A vor "Faki's Cousine" und "Sutti's Jungs". Leider keinen Stockerlplatz erreichten die Teams "Lechner & Co" und "Team STÖRLI"

Morgen, am letzten Tag unseres Traingingslagers steht unter Anderem ein Trainingsspiel gegen FC Lendorf aus Kärnten am Programm. Wir werden natürlich ausführlich darüber berichten.


2. Tag - Montag, 12.2.2018

Für Urlauber kein optimales Wetter
- aber für Fußballer optimale Trainingsbedingungen
-  leichter Nieselregen, sattes grünes Gras

Für den heutigen Tag war nur eine Trainingseinheit vorgesehen, die um 10:30 Uhr begann und aus zwei Schwerpunkte hatte:

  • offensive Gruppentaktik
  • Mehrfach-Aktionen - Torabschluss

Pokerrunde "Casino Porec"Die für den Nachmittag geplante "Kulturreise" in die Altstadt von Porec fiel leider dem regnerischen Wetter zum Opfer und soll morgen nach dem Mittagessen nachgeholt werden. Die Spieler nutzten deshalb den freien Nachmittag zum Regenerierten und für gemeiinsame Freizeitaktivitäten.

Das Trainerteam wiederum führte mit einigen Spieler aufschlussreiche Einzelgespräche. Der letzte gemeinsame Tagespunkt war  das Abendessen im Hotel Laguna Molindrino.

 


1. Tag - Sonntag, 11.2.2018

Die Fußballschuhe werden für das erste Training geschnürtDer erste Tag begann um 8:00 Uhr mit dem gemeinsamen Frühstück. Der Himmel über Porec zeigte sich von seiner schönsten Seite - keine Wolke weit und breit, die Temperatur  mit  2 Grad noch relativ kühl. Der Wetterbericht versprach aber bis zu Mittag angenehme 10-12 Grad  bei leichtem Wind. Eine ideale  Fußball-Temperatur.  Diese Prognosen erfüllten sich.

Um 9:00 Uhr ging es zum ersten Mal auf den Trainingsplatz. Die Trainingsplätze in Porec sind in einem datellosen Zustand, und haben die Erwartungen erfüllt bzw. sogar übertroffen.

Aufgeteilt in zwei Gruppen ging es los.

Für die Gruppe A  stand "Aktive Regenertion" am Programm - geleitet von Florian Strümpf.

Die Gruppe B übte unter der Leitung von Markus Karner " Kleine Spielformen mit Schwerpunkt Umschalten"

Nach dem Mittagessen und kurzer Erholung ging es nach 15 Uhr zur zweiten Trainingseinheit auf den Platz.. Diesmal wurden Standardsituationen und Torabschlüsse trainiert.

Während des Nachmittagtrainings bereiteten unsere drei verletzten Spieler, Stefan Wessely, Michael Pittnauer und Michael Daum  eine Videoanalyse des Spiels gegen GAK vor., die es als letzte Einheit an diesem ersten Tag, nach dem Abendessen  gab.. Der erste Tag  hat  mit der Analyse seinen Abschluss gefunden. Positiv äusserte sich das Trainerteam mit den Rahmenbedingungen dieses Trainingscamps.

Trainer Markus Karner sagt:

Wir sind gut angekommen in Porec, Die Rahmenbedingungen entsprechen unseren Vortellungen. Speziell die Rasenqualität ist gut, wir haben eine gute Stimmung, darauf lässt sich gut aufbauen.

 


Anreise - Samstag, 10.2.2018

Hotel Laguna MolindrinoSofort nach dem Trainingsmatch am Kunstrasenplatz in Hitzendorf,gegen GAK 1902 ging es mit dem Bus hinunter nach Istrien ,in die wunderschöne Hafenstadt Porec,.wo wir um ca. 22 Uhr ankamen. Noch müde vom Spiel am Nachmittag und der Busfahrt checkten wir  im "Hotel Laguna Molindrino" , unser Quartier für die nächsten fünf Tage, n usere Zimmer ein.

Nach einem kleinen Abendessen ging es ins Bett - denn am nächsten Vormittag standen die ersten Trainingseinheiten am Programm.


Die Fotos vom Trainingscamp
Klick
Klick auf den Filmstreifen

 

5. Testspiel: Bittere 2:1 (1:1) Niederlage gegen GAK

"Pü" in der ZangeAuf dem Weg in's Trainingslager nach Porec machte unsere Mannschaft in Hitzendorf halt um am Kunstrasenplatz der Kirschenhalle noch ein Trainingsspiel gegen GAK 1902 auszutragen.

Gastgeber GAK versuchte mit schnellem Spiel unsere Abwehr aufzureißen was bereits nach 11 Minuten passierte. Es stand 1:0 für  den GAK. Nach dem Rückstand bekamen unsere Burschen das Spiel immer mehr in Griff. In der 16. Minute stellte Nico Benkö nach Assist von Andre Tatzer und Daniel Siegl den Ausglieich wieder her..

Das Spiel war ausgeglichen, bis in der 75. Minute der Schiedsrichter nach einem Foul auf den Elfmeterpunkt zeigte. Den Strafstoß verwandelte GAK Kapitän Marco Perchtold zum 2:0 und somit zum verdienten Sieg für seine Mannschaft

4. Testspiel: 3:0 gegen USV Rudersdorf

Im vierten Vorbereitungsspiel gegen Rudersdorf war Stegersbach wieder erfolgreich und konnte das Match 3:0 (2:0) für sich entscheiden.

Die Torschützen waren  Nico Benkö, in der 23. und 28. Minute, sowie Oliver Poandl, der in der 75. Minute das 3:0 fixierte.

Am Samstag, 10. Februar verabschieden sich die Burschen um Trainer Markus Karner zur Reise nach Porec zum diesjährigen Trainingslager. Auf dem Weg nach Kroatien wird noch ein Zwischenstopp für ein Trainingsmatch eingelegt. Um 14:00h beginnt das Spiel gegen GAK 1902, am Kunstrasenplatz in Hitzendorf. Nach dem Match geht die Fahrt direkt nach Porec weiter.

Aus Porec gibt es dann wieder täglich für die daheimgebliebenen Fans des SV Stegersbach einen Lagebericht in Wort und Bild.


Niederlage im 3. Testspiel gegen SV Gnas - 4:0 (3:0)

Die Reise unserer Mannschaft in das Südoststeirische Gnas hat sich hat sich vom Ergebnis her, nicht ausgezahlt. Auf einem, aufgrund der heutigen Schneefälle, nicht optimalem Kunstrasen, geriet unsere Mannschaft bereits nach fünf Minuten Spielzeit in Rückstand. Das 2:0 erzielten die Gastgeber nur sieben später und in der 20. Minute erhöhten sie des Ergebnis auf 3:0..

Die zweite Spielhälfte verlief wesentlich besser als die Erste - zu einem Torerfolg sollte es jedoch nicht reichen. In  Spielminute 66 verbesserte Gnas das Ergebnis noch einmal zum Endstand von 4:0.

Fazit:
Ein nicht glückliches Ergebnis, bei dem unsere Mannschaft kein schlechtes Spiel zeigte, im Gegensatz zur  Heimmannschaft Gnas die Torchancen aber nicht verwerten konnte.

Noch ein Hinweis:
Leider gibt es heute keine Fotos vom Spiel, da unser Fotograf aus gesundheitlichen Gründen ausgefallen ist. Wir hoffen, beim nächsten Spiel am Dienstag, 6. Februar um 18:30h ist er wieder fit.


Erfolg gegen TSV Pöllau

Oliver Poandl ist nach seiner Verletzungspause wieder im EinsatzAuch das zweite Vorbereiungsspiel, gegen TSV Pöllau, hat unsere Mannschaft gewonnen. Zur Halbzeit  lag Stegersbach noch 2:0  nach Tore von Jan Röhrling (18) und  der Nr. 5  (45) in Führung.

Nach der Pause verwandelte Andre Tatzer einen Elfmeter zum 3:0 (58). Erst gegen Spielende verkürzte Pöllau  mit zwei Toren  in der 83. und 87. Minute auf  3:2.

Am Freitag, 2. Februar sind unsere Burschen wieder im Einsatz. Diesmal sind wir Gäste des USV Gnas (Landesliga Steiermark). Spielbeginn ist um 18:00 Uhr am Kunstrasenplatz im Sportzentrum Gnas.


Die Vorbereitung auf die Rückrunde hat begonnen

Manuel Fritz startet Sturmlauf

Das erste Testspiel startete am 27. Jänner am Kunstrasen im Thermen-Stadion. Gegner war der SV Ilz, aktuell Herbstmeister der Steirischen Oberliga Süd Ost.

im zeitweise sehr emotional geführten Match konnten sich unsere Jungs mit 5:1 durchsetzen.

SV Stegersbach vs. SV Ilz (Oberliga Süd Ost)

Ergebnis: 5:1 (2:1) 

Torschützen, Mario Pürrer (12), Nico Benkö (27), Dominik Farkas (35), Nr17 (57), Oliver Poandl (70)

Das nächste Spiel steht bereits am nächsten Dienstag, 30.Jänner im Kalender. Da empfangen wir den TSV Pöllau (Landesliga Steiermark) als Gäste in Stegersbach . Spielbeginn ist  um 19:00 Uhr.


Zu den Fotos der Spiele
Klick
klick auf den Filmstreifen

 

Hast du schon deine FAN-CARD ?

Jeder Fan des SV Stegersbach hat die Chance auf angenehmes Klima

Weiterlesen...

 
Tabellen
BVZ BGLD-Liga
1 Mattersburg Amateure 15 52:12 36
2 SV Wimpassing 15 26:16 31
3 Eltendorf 15 34:23 29
4 Draßburg 15 30:15 28
5 Pinkafeld 15 28:17 28
6 SV Stegersbach 15 32:15 27
7 ASV Siegendorf 15 36:28 27
8 Sankt Margarethen 15 26:17 26
9 Kohfidisch 15 16:30 17
10 Markt Allhau 15 25:28 16
11 Deutschkreutz 15 18:39 16
12 Parndorf KM II 15 18:28 13
13 SC Bad Sauerbrunn 15 21:39 13
14 Klingenbach 15 14:28 12
15 Horitschon 15 19:38 8
16 Neuberg 15 18:40 5
  Runde 15    
BVZ BGLD-Liga - Res.
1 Draßburg 14 66:28 36
2 Klingenbach 14 52:19 31
3 Parndorf 12 53:13 29
4 Markt Allhau 13 35:27 26
5 Eltendorf 13 28:20 24
6 Sankt Margarethen 14 36:21 23
7 Pinkafeld 14 28:26 22
8 Deutschkreutz 14 26:25 19
9 Neuberg 13 32:48 15
10 Kohfidisch 14 29:41 14
11 Horitschon 12 29:42 13
12 Siegendorf 14 34:41 13
13 Bad Sauerbrunn 13 21:36 12
14 Stegersbach 14 17:44 10
15 Wimpassing 14 21:15 1
  Runde 14    
Der SVS auf facebook