SV Stegersbach

Blick vom Kanischaberg auf das Sportzentrum und den Ortskern von Stegersbach

 
Seit 1929 gibt es den SV Stegersbach. Die Marktgemeinde Stegersbach hat rund 2.500 Einwohner und liegt im Südburgenland in der Golf- und Thermenregion. Seit 2006 ist das neu gebaute Stadion, unserer Heimstätte. Es bietet uns mit seiner hervorragenden Infrastruktur und dem neu errichteten Kunstrasenplatz beste Voraussetzungen, den Fußballsport unabhängig vom Wetter, ganzjährig auszuüben. Diesen Umstand nützen auch bereits zahlreiche nationale und internationale Fußball-Clubs, die regelmäßig bei uns in Stegersbach ihre Trainingslager abhalten und in der Therme Stegersbach Kraft tanken. So hatten wir bereits Hertha BSC, Schalke 04 oder Newscastle United, um nur einige zu nennen, bei uns zu Gast. Und während der Fußball-Europameisterschaft 2008 hatte die Nationalelf von Österreich in Stegersbach ihren Stützpunkt.
 
 
Neben dem Sportzentrum gibt es noch weitere Sehenswürdigkeiten, z.B.:
 
    • Kastell Stegersbach (erbaut von den Grafen Batthyany im Jahr 1636 im Stil der Renaissance)
    • Spiralkirche Stegersbach (der treppenförmige Bau wurde in den frühen 70er Jahren erbaut)
    • Therme Stegersbach (1998 gestaltet von Gottfried Kumpf), wurde 2004 umgebaut)